vrijdag 17 november 2017

Schmucker Selbstentlader: der Otmm 64 von Dingler

Das Epoche IV Modell mit Seilanker mit Abweisbügeln.
Es war einmal eine Zeit, da war ich mit einem gesuperten Güterwagen aus den “Anfangstagen“ der Spur 1 sehr glücklich. Aber – was für mein Portemonnaie nachteilig ist – entwickelt sich mein Geschmack und damit das Verlangen nach stets feiner werdendem Material.

Weil ich kleine Dioramenanlagen baue, auf denen das Material in Augenhöhe vorbeirollt, kommt die Detaillierung, die Messingmodelle nun einmal bieten, optimal zu ihrem Recht. Und es wird dabei immer schwieriger, angesichts der Unzulänglichkeiten meiner einfacheren Modelle ein Auge zuzudrücken.
Bühne mit Holzbretter für die Epoche III
Dem Gipfel dessen, was nun im Güterwagenbereich angeboten wird, dem Otmm 64 / Ed 087 von Dingler, konnte ich einfach nicht widerstehen. Dieser Selbstentlader sprüht wirklich vor Details und hat eine Detaillierung, die ein Kunststoffmodell niemals bieten kann.

 Die Klappen sind beweglich ausgeführt. Jeder Hebel korrespondiert mit einer eigenen Klappe, die sich mittels Stangen öffnen und schließen lässt. Die zweite Gruppe Klappen zwischen den Rädern kann mit der Hand in die Entladeposition gebracht werden. Die Ladung kann also, genau wie beim großen Vorbild, realistisch entladen werden. Dazu würde ein wirklich funktionierendes Förderband gut passen!
Der Prototyp veranlasste mich dazu, einen Wagen zu bestellen. Aber: Als mein Epoche IV-Wagen endlich eintraf und ich das Modell auspackte, musste ich mich erst daran gewöhnen!
Bühne mit Gitterrost für die Epoche IV
Denn anstelle eines Bretterbodens auf den Bühnen zeigte sich mir ein fein geätzter Gitterrost. Und als prominentes Detail befand sich auf beiden Seiten ein Seilhaken mit Abweisbügeln in Warnanstrich – das hatte es beim Prototypen nicht gegeben. War diese Ausführung eigentlich korrekt?
Foto mit freundlicher Genehmigung von Stefan Carstens bereitgestellt.

Dieser Wagentyp wurde bis in die siebziger Jahre gebaut und wurde so ab Fabrik geliefert. Es war also nicht, wie ich dachte, eine Modifikation, die bei vielen Selbstentladern in den achtziger und neunziger Jahren angebracht wurde. Das Foto ist der Beweis, Dingler hat sich das Vorbild gut angesehen und eine exakte Kopie geliefert, die mir enorme Freude bereitet und an der ich mich nicht so rasch satt sehen werde!
Die Epoche III Variante mit braunen Rahmen